Brandseeschwalbe

Brandseeschwalben
Große, helle Seeschwalbe mit spitz zulaufendem, schwarzem Schnabel, bei Altvögeln mit auffallend gelber Spitze.
Verbreitung: 
Brütet entlang der Küsten von Nord- und Ostsee, des Ostatlantiks, sowie am Mittelmeer, dem Schwarzen und Kaspischen Meer. Überwintert von Spanien bis Südafrika.
Nahrung: 
Schlanke Schwarmfische von 5-15 cm Größe.
Brandseeschwalben im Nationalpark
Status: 
Häufiger Brutvogel und sehr häufiger Durchzügler. Bis zu 7.000 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Hauptsächlich auf den Inseln zu sehen, rastend bevorzugt auf Sandstränden im Osten der Inseln, durchziehend morgens über dem offenen Meer.