Das Programm mausert sich


Schneeammer - Foto: G. Gulash Schneeammer (Foto: G. Gulash)

Viele Angebote sind hier schon zu entdecken

Vom 14. bis 22. Oktober 2017 dreht sich an der niedersächsischen Nordseeküste und auf den Ostfriesischen Inseln zum neunten Mal alles um Zugvögel, die im Herbst zu Tausenden aus dem hohen Norden ins Wattenmeer kommen. Pfuhlschnepfen, Alpenstrandläufer und andere Watvögel stärken sich hier für den Weiterflug in ihre Winterquartiere in Südeuropa und Afrika; viele nordische Gänse verbringen sogar den ganzen Winter an unserer Küste.

Mit über 200 Angeboten rund um Zugvögel bieten die Zugvogeltage eine besondere Gelegenheit, den internationalen Vogelzug zu erleben. Schon jetzt kann man online im Programm stöbern und von einem Urlaub im Herbst träumen. Die konkrete Planung kann dann im Juni beginnen, wenn man aus der vollen Auswahl schöpfen kann. Freuen Sie sich auf interessante Pauschalangebote und viele ganz neue Ideen zwischen Borkum und Cuxhaven! Nationalpark-Häuser, Nationalpark-Partner und weitere Veranstalter sind mit großer Begeisterung dabei, etwas Besonderes für die Zugvogeltage zu bieten. Schließlich wollen wir dann „geballt“ die besondere Bedeutung des Wattenmeeres für den Vogelzug herausstellen und dazu einladen, sich von der Faszination ziehender Vögel anstecken zu lassen.

Wer lieber blättern mag, muss noch bis zu den Sommerferien warten, dann gibt es die gedruckten Programmhefte wieder kostenlos an den bekannten Stellen.

Zugvogeltage auf facebook