Zugvögel am Dollart – Kurzseminar mit Vortrag und Busexkursion an den Dollart und in das Rheiderland - entfällt coronabedingt

Kategorie: 
Seminar / Workshop
Für: 
Menschen mit und ohne Vorkenntnisse

Wegen der Corona-Krise für dieses Jahr leider abgesagt.

Der Dollart gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und ist zusammen mit den Marschen im Hinterland ausgesprochen attraktiv für die Vogelwelt. Im Herbst kann man hier wunderbar Gastvögel aus dem hohen Norden beobachten. Dieses Seminar bietet Gelegenheit, sich einen intensiven Eindruck von der Zugvogelwelt zu verschaffen – unter Anleitung von Florian Carius, Dezernent und Ornithologe bei der Nationalparkverwaltung. Am Freitag führt er zu Beginn der Veranstaltung in das Exkursionsgebiet und sein Zugvogelgeschehen ein, bevor es am Samstag mit ihm zur praktischen Vogelbeobachtung an den Dollart und in das Rheiderland geht. Der frühe Exkursionsstart bietet die Chance, den eindrucksvollen Schlafplatzausflug der Gänse zu erleben.

Gruppengröße: mind. 10, max. 20, Anmeldungen bis zum 12.10. unter 04961 9788-0 oder . Denken Sie daran, wetterfeste Kleidung und robustes Schuhwerk mitzubringen. Für Kaffee/Tee während der Exkursion ist gesorgt. Ferngläser können im Bus ausgeliehen werden.

Den optimalen Rahmen für dieses Seminar bietet die Historisch-Ökologische Bildungsstätte, die mit ihrem gesamten Konzept für eine nachhaltige Lebensweise steht. So ist das Haus energie- und ressourcenschonend gestaltet und die Verpflegung ist ökologisch-vollwertig ausgerichtet.

Die Historisch-Ökologische Bildungsstätte ist stufenlos begehbar, eine Behinderten-Toilette ist vorhanden.
Wann: 
16.10.2020 - 18:00 bis 17.10.2020 - 13:00
Dauer: 
mehrtägig
Treffpunkt: 
Ausrüstung: 
Regenkleidung
robustes Schuhwerk
Fernglas
Kamera
Kosten: 
43,– € (einschließlich Unterkunft (DZ) und Verpflegung, zzgl. Umlage für Busexkursion), eine Unterbringung im Einzelzimmer ist auf Anfrage gegen Aufpreis möglich
Anmeldung: 
per Email
per Telefon