Vogelzug und Klimawandel – was passiert da? - entfällt coronabedingt

Kategorie: 
Vortrag
Für: 
interessierte Jugendliche und Erwachsene

Wegen der Corona-Krise für dieses Jahr leider abgesagt..

Mit jedem Jahr wird der menschengemachte Klimawandel offensichtlicher. Aber welche Auswirkungen haben die mit dem Wandel verbundenen Änderungen auf Zugvögel? Als Kosmopoliten sind Zugvögel in ganz verschiedenen Welten zuhause. Entsprechend werden sie gleich an mehreren Orten mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert. Der Vortrag gibt einen Überblick über den Stand der Forschung, informiert über Gefahren, aber auch über Strategien der Vögel, dem Wandel zu begegnen. Das Wattenmeer als „Knotenpunkt“ des Ostatlantischen Vogelzuges steht dabei im Zentrum der Betrachtungen.

keine Anmeldung erforderlich 
Ausstellung und Vortragssaal sind weitgehend barrierefrei, eine Behindertentoilette ist vorhanden
Die Seehundstation Nationalpark-Haus Norddeich ist zertifiziert durch "Reisen für Alle".

Wann: 
13.10.2020 - 15:30
Dauer: 
1 Stunde
Treffpunkt: 
Kosten: 
Eintritt in die Ausstellung (Erw. 8,– €, Kinder 4,50 €), Vortrag kostenfrei