Säbelschnäbler, Löffelente und andere „Schnabelvögel“ - Achtung: coronabedingte Änderungen

Kategorie: 
Spiel und Spaß
Für: 
Kinder zwischen 6 und 10 Jahren

Bitte beachten Sie die gegenüber dem Programmheft geänderte Startzeit und beschränkte Anzahl der Teilnehmer*innen.

Wenn man entweder draußen bei einem Spaziergang oder im Nationalpark-Haus Vögel mal genau ansieht, fällt auf, dass sie ziemlich unterschiedliche Schnäbel haben. Manche Schnäbel sind so auffallend, dass die Vögel sogar danach benannt wurden: Säbelschnäbler und Löffler z. B.. Wir schauen uns Bilder von einigen Vögeln an und versuchen dann bei einem Memory Schnäbel den richtigen Vögeln zuzuordnen, das ist ganz schön kniffelig!

Dann können wir selbst Vögel mit verschiedenen Schnäbeln malen, Anja Dembski, die Leiterin des Kinderspielhauses hilft uns dabei. Wer mag, kann sein Bild im Nationalpark-Haus abgeben und so an der Kinderaktion der 12. Zugvogeltage teilnehmen, bei der es mit ganz viel Glück sogar ein Minox-Fernglas zu gewinnen gibt.

Um Anmeldung im Kinderspöölhus wird gebeten: 04939 8036

Coronabedingt können maximal 12 Kinder an der Veranstaltung teilnehmen.

Der Veranstaltungsraum ist stufenlos zugänglich, eine Behindertentoilette ist vorhanden.
Wann: 
14.10.2020 - 11:00
Dauer: 
1,5 Stunden
Treffpunkt: 
Kosten: 
5,– €
Anmeldung: 
per Telefon