Nordischer Zugfolk – Musik entlang des Ostatlantischen Zugweges

Kategorie: 
Musik
Für: 
Erwachsene, Kinder ab 10 Jahren

ACHTUNG: Als Anpassung an die geltenden Corona Hygienevorschriften werden abweichend vom gedruckten Progamm zwei Konzerte (18:00 Uhr und 20:30 Uhr, jeweils 1,5 Stunden ohne Pause) angeboten!

2012 hat das Folktrio DreyBartLang mit Petra Walentowitz (Akkordeon), Kati Bartholdy (Geige und Bratsche) und Holger Harms-Bartholdy (Gitarre) speziell für die Zugvogeltage den „Nordischen Zugfolk“ kreiert. Bei aller Verschiedenheit der einzelnen Angebote ist der Grundgedanke seit acht Jahren derselbe geblieben: Die weiten Wanderungen der „Wattenmeer-Zugvögel“ musikalisch nachzuzeichnen und so hörbar zu machen, über wie viele unterschiedliche Kulturräume sie ziehen. DreyBartLang spielt Musik von den Färöer Inseln, aus Sibirien, Island, Schottland, Irland, Finnland, Schweden, Dänemark, Estland, Lettland, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Portugal und auch aus Regionen mit ganz eigenem kulturellen und musikalischen Erbe wie Lappland, Galizien und Bretagne. Dabei kommt jeweils auch die Bedeutung der Länder und Regionen für unsere Zugvögel zur Sprache.

Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung „Lesezeichen“ in Westerstede, der Touristik Westerstede und online unter www.bahnhofsverein.de

Der Veranstaltungsraum ist stufenlos zu erreichen, eine Behindertentoilette ist nicht vorhanden.

Wann: 
09.10.2020 - 18:00
09.10.2020 - 20:30
Dauer: 
1,5 Stunden
Treffpunkt: 
Kosten: 
15,– €, 12,– € für Schüler*innen, Studierende, Schwerbehinderte und Mitglieder des Bahnhofsvereins