"Grenzüberschreitungen" – eine Ausstellung vom Naturkünstler Harro Maass

Kategorie: 
Ausstellung
Für: 
Alle

Harro Maass ist ein international bekannter Maler und Illustrator in Sachen Natur. Sein „Wattwürfel“, der in Zeitschriften, Schulbüchern und auf Postern in vielen Umweltorganisationen bekannt geworden ist, zeigt, dass er im Lebensraum Watt zu Hause ist. Maass ist zugleich ein kritischer Mahner in Naturangelegenheiten. Auf Wangerooge geboren, hat er sich auch intensiv mit den Zugvögeln auseinandergesetzt, die regelmäßig zur Zugzeit auf der Insel, im Watt und an den Küsten Nahrung suchen und Kraft für ihre weitere Reise auftanken. In der Ausstellung werden einige dieser Zugvogelarten aus dem Wattenmeer porträtiert. Die Laudatio wird von Florian Carius, Dezernent der Nationalparkverwaltung, gehalten.

Vernissage und Laudatio am 26. September 2021 um 11.15 Uhr.

Dauer der Ausstellung bis zum 24. Oktober 2021, täglich (außer montags) 14:00 bis 18:00 Uhr. Führung durch die Ausstellung nach Absprache möglich.

Gemälde in Gouache, Acryl, Öl.
Wann: 
26.09.2021 - 11:15
28.09.2021 - 14:00 bis 03.10.2021 - 18:00
05.10.2021 - 14:00 bis 10.10.2021 - 18:00
12.10.2021 - 14:00 bis 17.10.2021 - 18:00
19.10.2021 - 14:00 bis 24.10.2021 - 18:00
Treffpunkt: 
Veranstalter: 
Barrierefreiheit: 
Das Künstlerhaus ist zertifiziert durch "Reisen für Alle". Es ist stufenlos zugängig, Sitzmöglichkeiten und behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.
Kosten: 
kostenlos