Faszination Vogelzug – wie finden Zugvögel ihren Weg? – Vortrag von Prof. Dr. Miriam Liedvogel, Institut für Vogelforschung "Vogelwarte Helgoland", zur Einstimmung auf die 13. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Kategorie: 
Vortrag
Für: 
Alle

Ein Charakteristikum des Vogelzugs ist die große Variabilität in der Ausprägung dieses Zugverhaltens, was sowohl zwischen verschiedenen Arten, aber auch innerhalb ein und derselben Vogelart stark variieren kann. Besonders faszinierend sind Jungvögel auf ihrem ersten Langstreckenzug. Wie schaffen es diese Vögel zielgenau über tausende von Kilometern, oft über Kontinente hinweg, in ein Überwinterungsgebiet zu fliegen, in dem sie noch nie zuvor gewesen sind – und zwar ohne die Hilfe ihrer Eltern, dafür aber mit bewundernswerter Genauigkeit? Dieser spannende Vortrag von Prof. Dr. Miriam Liedvogel, der Direktorin des Instituts für Vogelforschung "Vogelwarte Helgoland", gibt einen Einblick in die genutzten Forschungsmethoden um zu verstehen, wie dieses faszinierende Verhalten an die Jungvögel weitergegeben wird.

Keine Anmeldung vorgesehen.

Im Anschluss gibt es im Foyer die Möglichkeit, mit der Referentin und den Akteur:innen der Zugvogeltage zu sprechen und sich über die 13. Zugvogeltage zu informieren.
Wann: 
16.09.2021 - 19:00
Dauer: 
1,5 Stunden
Treffpunkt: 
Barrierefreiheit: 
Das Landesmuseum Natur und Mensch ist zertifiziert durch "Reisen für Alle". Das Museum ist (teilweise) barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung, eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.
Kosten: 
3,– €. Personen in Ausbildung bei Vorlage eines Ausbildungsnachweises kostenlos.