Die Luneplate als hervorragendes Vogelbeobachtungsgebiet erkunden (I)

Kategorie: 
Beobachtungsstation
Vortrag
Für: 
Menschen mit und ohne Vorkenntnisse

Die Luneplate ist eine ehemalige Weserinsel südlich von Bremerhaven. Viele Wasser- und Watvogelarten der Wurster und Butjadinger Küste nutzen sie regelmäßig als Nahrungsraum, Schlaf- und Hochwasserrastplatz. Das Weserwatt, weitläufige Grünlandflächen mit Flachwasserbereichen und ein Tidepolder mit Gezeitendynamik sind ausgesprochen attraktiv z. B. für Brandgans, Krickente, Pfuhlschnepfe, Dunkler Wasserläufer und Großer Brachvogel. Auch der Säbelschnäbler, Titelvogel der 12. Zugvogeltage, .bevölkert nach der Brutzeit die Schlickwattflächen in großen Zahlen. Gehen Sie – ausgestattet mit hochwertiger SWAROVSKI-Optik – selbständig auf Entdeckungstour und genießen Sie die guten Beobachtungsmöglichkeiten aus dem Beobachtungsversteck und vom Aussichtsturm aus. Marcus Säfken, Naturfotograf und Landschaftswart berät Sie nicht nur technisch, sondern gibt auch kompetent Auskunft zu den beobachteten Vogelarten und kann sogar Einblick in die Digiskopie geben.

Sie können kommen, wann Sie möchten und bleiben, solange es Ihnen gefällt!

Der Biologe Lutz Achilles, der das Kompensationsgebiet auf der Luneplate betreut, wird jeweils um 14:00 Uhr einen Einblick in die Geschichte und Entwicklung der Luneplate als bedeutendes Vogelbrut- und Rastgebiet geben.

Über beide Tage wird SWAROVSKI OPTIK gemeinsam mit Marcus Säfken, Naturfotograf und Digiskoper, vor Ort sein und hochwertige Fernoptik kostenlos zur Verfügung stellen. Zusätzlich können Sie dort an einer Verlosung teilnehmen mit der Chance, eine hochwertige SWAROVSKI OPTIK Jacke aus feinster Merinowolle zu gewinnen.

Das Beobachtungsversteck ist stufenlos zu betreten, Wanderungen durch das Gebiet führen überwiegend über befestigte Wege.

Dauer:                        selbstbestimmt

Wann: 
12.10.2020 - 10:00 bis 18:00
Treffpunkt: 
Veranstalter: 
Ausrüstung: 
Regenkleidung
robustes Schuhwerk
Fernglas
Kamera
Kosten: 
kostenlos