Der frühe Vogel fängt den ... Pfannkuchen!

Kategorie: 
Beobachtungsstation
Essen
Für: 
Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Leute, die gerne Vögel beobachten und früh aufstehen, können was erleben: Rund um die Hochwasserzeit – an diesem Tag zu früher Stunde – halten sich jede Menge Zugvögel auf den Salzwiesen und nahe der Wattkante auf. Vom Ostende des Ortsdeiches aus hat man einen guten Überblick über das Rastgeschehen und kann in aller Ruhe relativ nahe Austernfischer, Alpenstrandläufer, Brachvögel und andere Arten beobachten. Das frühe Aufstehen zur Vogelbeobachtung lohnt sich aber nicht nur aus ornithologischer Sicht, denn im Anschluss sind alle zum Pfannkuchen-Essen am Nationalpark-Haus Juist eingeladen! Hier bereitet Ihnen der Nationalpark-Ranger auf dem offenen Feuer wahlweise pikante oder süße Pfannkuchen zu, die es gekonnt zu fangen gilt. Dazu gibt es Kaffee/Tee oder Kakao - bis man satt ist.

Anmeldung bis zum 14.10.2021 nur telefonisch oder per E-Mail (Tel.: 04935 1595, nationalparkhaus@juist.de).
Wind und Wetter vorbehalten. Bitte warme und wetterfeste Kleidung anziehen. Der Beobachtungsstand ist mit Fahrrad oder zu Fuß gut zu erreichen. Ferngläser und Spektive werden kostenlos zur Verfügung gestellt.
Anmeldung / Buchung: 
per E-Mail
per Telefon
Wann: 
15.10.2021 - 08:00
Dauer: 
3 Stunden
Treffpunkt: 
Ausrüstung: 
Regenkleidung
robustes Schuhwerk
Barrierefreiheit: 
Der Weg zum Beobachtungspunkt ist nicht befestigt. Es gibt dort keine Sitzmöglichkeiten. Das Nationalpark-Haus Juist ist zertifiziert durch "Reisen für Alle". Dort ist eine behindertengerechte Toilette vorhanden.
Kosten: 
Erwachsene 8,– €, Kinder 4,– €