„Solange die Flügel tragen“

9. Oktober 2019
Dr. Adrian Fritz (Franz Fendt) erforscht den Zugweg der Pfuhlschnepfe. Foto: Frank Scheffka

Zugvogeltheater von Franz Fendt (Bremen) und Frank Fuhrmann (Junge Landesbühne) am Sonntag, 13. Oktober, in Wilhelmshaven – im Programm der 11. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer
Eine theatrale Liebeserklärung an die Marathonläufer der Luft: Nach dem großen Erfolg bei den Zugvogeltagen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer 2018 wird das Ein-Personen-Stück „Solange die Flügel tragen“ auch in diesem Jahr wieder zu sehen sein. Dank Unterstützung durch die Niedersächsische Wattenmeerstiftung gibt es während der bevorstehenden 11. Zugvogeltage an acht Spielorten – darunter drei ostfriesische Inseln und weitere Stationen an der niedersächsischen Nordseeküste – Aufführungen des von der Jungen Landesbühne Wilhelmshaven in Kooperation mit der Nationalparkverwaltung entwickelten Theaterstücks über das Phänomen des Vogelzugs.
Franz Fendt spielt darin den Schweizer Kulturforscher und Vogelfreund Dr. Adrian Fritz. Durch einen verrückten Zufall landet vor seiner kleinen Berghütte in den Schweizer Hochalpen eine erschöpfte Pfuhlschnepfe. Als sie, liebevoll wieder aufgepäppelt, im Frühjahr davonfliegt, will Adrian Fritz wissen, wo es sie hinzieht. So folgt er ihr zu verschiedenen Stationen auf der Ostatlantischen Vogelzugroute. Seine Reise führt ihn ans Wattenmeer, nach Westafrika und Sibirien.
Mit wenigen Requisiten, aber intensiver Bühnenpräsenz nimmt Franz Fendt das Publikum in diese völlig verschiedenen Landschaftsräume mit. Zusammen mit dem Publikum lernt er auf seiner Reise weitere Zugvogelarten kennen und macht durch sein Spiel die enormen Leistungen dieser Vögel sinnlich erfahrbar. „Solange die Flügel tragen“ vermittelt spielerisch und unterhaltsam Fakten, Hintergründe und präsentiert lustige Geschichten, die für Erwachsene und Kinder (ab 10 Jahren) gleichermaßen ein Vergnügen sind.
Die erste Aufführung „Solange die Flügel tragen“ findet am Sonntag, 13. Oktober, 17 Uhr, im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven statt.
Karten sind erhältlich im Wattenmeer Besucherzentrum, telefonisch unter 04421 910733 oder .
Aufführungen im Überblick:
Sonntag, 13.10.2019, 17 Uhr, UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven
Montag, 14.10., 15 Uhr, Kurtheater Norderney
Dienstag, 15.10.2019, 19 Uhr, Ev. Bildungszentrum Ostfriesland – Potshausen
Mittwoch, 16.10.2019, 18 Uhr, Kulturinsel Borkum
Donnerstag, 17.10.2019, 19 Uhr, Inselkino Spiekeroog
Freitag, 18.10.2019, 17 Uhr, Gulfhof Friedrichsgroden (Carolinensiel)
Samstag, 19.10.2019, 18 Uhr, Kulturzentrum Seefelder Mühle, Stadtland-Seefeld
Sonntag, 20.10.2019, 17 Uhr, Gästezentrum Wremen, Wurster Nordseeküste
Details zu den Aufführungsorten und Anmeldung unter https://www.zugvogeltage.de/veranstaltungen (Kategorie Theater)