Gut gestärkt mit dem Spektiv on Tour

19. Oktober 2018
Gruppe Vogelbeobachter auf Baltrum

Foto: Bärbel Nannen

Nach einem gemütlichen Kaffeeplausch im Haus Oase - wie in Guinea-Bissau, dem Partnerland der 10. Zugvogeltage - machten sich Besucherinnen und Besucher mit Karen Kammer vom Nationalparkhaus und  Heiz Ideus vom NLWKN  mit Spektiven, Ferngläsern und Infomaterial auf, um die Anzahl der Vogelarten für  den Aviathlon auf Baltrum und die eigene Beobachtung zu steigern. An der Wattseite konnten diverse Entenarten, Silberreiher, Greifvögel, Austernfischer, Alpenstrandläufer, Grau- und Ringelgänse und viele mehr beobachtet werden. Nach einer ca. 1 1/2 stündigen Wanderung gingen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Einbruch der Dunkelheit zufrieden zu Ihren Urlaubsquartieren.

Zum Blog: