Tag drei mit vielen Hinguckern

12. Oktober 2015
Der Blick zurück zu den Hauener Pütten

Der Blick zurück zu den Hauener Pütten - Lebensraum für viele Arten

Heute hatten wir wieder Besuch vieler Menschen, die am Vogelzug Interesse haben. Knapp 400 Leute konnten wir oben auf dem Leuchtturm zählen. Drei Singschwäne zeigten sich lange, ein Silberreiher fast halbtags und die Alpenstrandläufer führten zahlreich ihren atemberaubenden Formationsflug auf. Farbe und Form der "Alpiwolke" sorgte in rasendem Flug für zahlreiche Begeisterung. In der Betreuung wurden wir heute von den Bufdis des NLWKN unterstützt und hatten so eine stattliche Zahl an Spektiven am Deich, die auch viele Kinder gründlich ausprobierten. Greetsiel/Pilsumer Leuchtturm liegt mit momentan knapp 100 beobachteten Vogelarten an guter Stelle im vorderen Feld des Aviathlons.

Nonnengänse am Pilsumer Leuchtturm

Nonnengänse am Pilsumer Leuchtturm

Wanderer in der Ruhezone

Wanderer in der Ruhezone - Vom Leuchtturm aus können wir gut beobachten, wie stark sich das Betreten der Ruhezone auf die ruhebedürftige Vogelwelt auswirkt. Weithin wurden die rastenden Vögel vertrieben.