Go east!

13. Oktober 2015
Bild zeigt zwei Fahrradfahrer

 Kampf gegen den Ostwind

Am Ostende begrüßten uns denn auch erwartungsgemäß hunderte von Alpenstrandläufern und ein paar Dutzend Sandregenpfeifer. Pfuhlschnepfen und Knutts scheinen schon den Weg in den Süden angetreten zu haben, jedenfalls konnten wir trotz intensiver Suche keinen von beiden entdecken. Dafür lief immerhin ein einsamer Kiebitzregenpfeifer durchs Bild des Spektivs.  Ein paar Kinder, die wir durch unsere Fernrohre gucken ließen, freuten sich besonders über die Seehunde, die auf den Sandbänken zwischen Spiekeroog und Langeoog ausruhten. 
 
Der Kiebitzregenpfeifer sollte uns am heutigen Tag noch einmal beschäftigen, denn am Abend hielt Dr. Michael Exo einen bemerkenswerten Vortrag über eben diesen Watvogel im Bethanien. Die Veranstaltung war sehr gut besucht, und die zahlreichen Zuhörer wurden sicher nicht enttäuscht. Es macht Spaß, in der gemütlichen Atmosphäre eines warmen Vortragsraumes mehr über eine Art zu erfahren, die man am Nachmittag noch mit eigenen Augen im Wattenmeer gesehen hat.