5. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer: Anmeldung für Kurzurlaub mit Zugvogelerlebnis jetzt!

11. September 2013
„Vogelbeobachter"

Immer mehr Menschen kommen von weit her, um bei den Zugvogeltagen im Nationalpark
Niedersächsisches Wattenmeer dabei zu sein, viele richten sogar ihre Urlaubsplanung im
Herbst danach aus. Die 5. Zugvogeltage finden vom 05. bis 13.Oktober 2013 statt. Wer von
Anfang an dabei sein möchte, sollte sich umgehend entscheiden, denn vor allem bei
Pauschalangeboten heißt es „Anmeldung bis zum 30. September“.
Und gerade bei den Arrangements hat das umfangreiche Programm der Zugvogeltage immer
mehr zu bieten: Die Spannweite der Angebote reicht von Paketen, die Unterkunft und
Verpflegung mit vogelkundlicher „Rundum-Betreuung“ gewährleisten, bis zu ausgewählten
Unterkünften, die eine Teilnahme an selbst gewählten Angeboten aus dem Zugvogeltage-
Programm bieten. Manche sprechen vor allem erwachsene (Hobby-) Ornithologen an, andere
richten sich an Familien und schließen Veranstaltungen speziell für Kinder und Jugendliche
ein. Auch für jeden Geldbeutel ist etwas dabei, hier reicht die Palette von einer
Jugendherberge mit Blick auf das Wattenmeer bis zur komfortablen Ferienwohnung auf
einer Insel oder an der Küste.
Als Veranstaltungsreihe im Weltnaturerbe Wattenmeer sind die Zugvogeltage auch bei
Verpflegung und Unterkunft zunehmend nachhaltig ausgerichtet, d. h. die Zutaten für die
Mahlzeiten kommen nach Möglichkeit aus der Region, aus biologischem Anbau und aus
fairem Handel und die Beherbergungsbetriebe wirtschaften möglichst ressourcenschonend.
Vorbildlich sind in dieser Hinsicht die Nationalpark-Partner. Wer seinen Herbsturlaub also
nicht nur Zugvogel-erlebnisreich sondern auch besonders nachhaltig planen möchte, findet
die Angebote der Nationalpark-Partner zu den 5. Zugvogeltagen auch auf der Partnerseite
www.nationalpark-partner-wattenmeer-nds.de (Arrangements) zusammengefasst. Auch bei einigen Seminaren, Bustouren und anderen besonderen Veranstaltungen liegt der
Anmeldeschluss vor den Zugvogeltagen. Auf jeden Fall lohnt sich eine frühzeitige
Reservierung, denn oft werden die Teilnehmerzahlen bewusst niedrig gehalten, um
besondere Erlebnisse gewährleisten zu können. Noch sind Plätze frei!