„Umzug zum Schleusenwärter“

20. Oktober 2017

Später wurde das Wetter besser und wir sind zurück auf unseren Turm.

Trotz der  Witterungsumstände hatten wir heute acht (!) neue Arten: Fichtenkreuzschnabel, Bergfink, Misteldrossel, Dohle, Saatkrähe sowie Eisvogel, Teichhuhn und Ziplzalp. Seeadler und Wanderfalke waren auch wieder dabei. Es herrschte starker Blässganszug. Insgesamt kamen 28 Besucher.

Erst nass, dann trocken wurden heute: Wiebke Schneider, Volker Bohnet & Claus Schulz

Fotos: Unterstand an Schleuse, Säbelschnäbler und Alpis, ziehende Blässgänse (Fotos: Volker Bohnet, Claus Schulz / Nationalparkverwaltung)