Der letzte Tag am Pilsumer Leuchtturm

19. Oktober 2017
Zugvogeltage am Pilsumer Leuchtturm

Zugvogeltage am Pilsumer Leuchtturm

Am frühen Morgen war "Lüttje Welt", also die kleine Welt angesagt, da zunächst die Sicht durch den Nebel doch stark eingeschränkt war. Unsere Spektive waren dennoch in der Lage, eine unglaubliche Anzahl Gänsen und Limikolen sehr deutlich zu zeigen. Unter den Brandgänsen, Großen Brachvögeln, Austernfischern, Goldregenpfeifern, Alpenstrandläufern und Ringel-, Weißwangen- und Graugänsen war auch ein Hybrid Graugans x Kanadagans (Anser anser x Branta canadensis) zu sehen. Oft zur großen Freude und Überraschung unserer Gäste zeigte sich diese Vielfalt beim Blick durch die Optiken, die direkt nach ihrer Ankunft mehrheitlich die Annahme äußerten, es sei kein einziger Vogel im Watt am Deich. Ca. 145 Besucher konnten wir am letzten Tag in Pilsum verzeichnen.

Morgen wird im Leuchtturm wieder wie immer am Freitag die Ehe versprochen und die Berichte der kommenden zwei Tage werden deshalb vom Spülsiel in Neßmersiel kommen.

 Pilsumer Watt am Morgen

Pilsumer Watt am Morgen

 

Steinwaelzer

Steinwälzer am Deckwerk

 

Alpenstrandlaeufer

Am Nachmittag schwärmten die Alpenstrandläufer im Leyhörn spektakulär