Exkursion zum Kalfamer

10. Oktober 2016

Exkursion zum Kalfamer

Heute Morgen trafen sich Zugvogelfans auf Juist schon um 10:00 Uhr, um mit Frank Rabenstein, dem Juister Vogel- und Dünenwart des NLWKN, vogelkundlich zur Infohütte am Kalfamer zu gehen. Das hat sich für sie gelohnt, denn der „hauptamtliche Vogelbeobachter“ teilte sein umfangreiches Wissen über die Vogelwelt auf der Insel gern und mit viel Humor. Dabei lernten die Teilnehmer z.B. den Alpenstrandläufer und den Sanderling kennen und unterscheiden. Vor allem konnten sie durch Spektive die Watvögel bei ihrem Festmahl im Watt beobachten. Sie verstanden, wie wichtig Rast- und Ruhephasen nach einem solchen Festmahl für die Vögel sind, während sie an der Wattkante der Insel auf das nächste Niedrigwasser warten.
Dabei wurde die enorme Bedeutung und Einzigartigkeit des Wattenmeeres deutlich. Natürlich wies Frank Rabenstein die Besucher auch auf die empfindlichen Ruhezonen des Nationalparks und die besonderen Betretungsregelungen an den Inselenden hin. Die spannende Führung bei strahlendem Sonnenschein endete nach 2,5 Stunden in der Infohütte am Kalfamer, wo Frank mit einem Riesenapplaus von seinen Gästen verabschiedet wurde.

Alexandra Kellner, Rangerin Juist

Zum Blog: