Wanderfalke

Wanderfalke
Mittelgroßer kraftvoller Falke, Altvögel kontrastreich grauweiß gefärbt, Jungvögel unauffälliger.
Verbreitung: 
Brütet weitverbreitet aber mittlerweile sehr lückenhaft. Nur weiter nördlich brütende Vögel ziehen. So erscheinen viele Vögel aus Nordskandinavien und Russland im Herbst in Mitteleuropa.
Nahrung: 
Fast ausschließlich Vögel, die oft im spektakulären Sturzflug geschlagen werden.
Wanderfalken im Nationalpark
Status: 
Sehr seltener Brutvogel, spärlicher Durchzügler und Wintergast.
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Besonders auf den Inseln zu sehen. Sitzt gerne auf erhöhten Ansitzwarten, aber auch am Strand. Urplötzlich auffliegende Watvogelschwärme sind oft ein Hinweis auf einen jagenden Wanderfalken.