Sterntaucher

Sterntaucher
Mittelgroßer, tief im Wasser liegender, schlanker Tauchvogel.
Verbreitung: 
Brütet in der Arktis, in Europa südlich bis Schottland und Südschweden. Überwintert an den Küsten der Nord- und Ostsee sowie dem Atlantik bis hinab zur Biskaya.
Nahrung: 
Vor allem Fische, auch Krebse, Frösche und Wasserinsekten.
Sterntaucher im Nationalpark
Status: 
Häufiger Durchzügler und spärlicher Wintergast. Bis zu 1.700 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Fast nur auf dem offenen Meer vor den Inseln zu sehen, am besten durchziehend am frühen Morgen.