Sanderling

Sanderling
Unauffälliger Strandläufer mit geradem Schnabel, der meist schnell am Sandstrand entlang der Wasserkante läuft.
Verbreitung: 
Brütet in der Arktis von Kanada über Grönland und Spitzbergen bis nach Nordrussland. Überwintert an nahezu allen Küsten der Welt von den gemäßigten Breiten an südwärts.
Nahrung: 
Kleine Krebstiere, Muscheln und Schnecken, aber auch Insekten, selbst Abfälle und Aas.
Sanderlinge im Nationalpark
Status: 
Häufiger Durchzügler und Wintergast. Bis zu 4.000 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Im Unterschied zu anderen Watvögeln vor allem am Strand zu sehen, hält sich aber auch im Watt auf.