Rotschenkel

Rotschenkel
Mittelgroßer Watvogel mit langen, leuchtend roten Beinen und relativ langem, rotem Schnabel. Im Flug mit breitem weißen Flügelhinterrand.
Verbreitung: 
Brütet sowohl an den Küsten wie auch im Binnenland von Europa bis Asien. Überwinterungsgebiete vor allem im Mittelmeerraum und in Westeuropa.
Nahrung: 
An der Küste und im Watt überwiegend Ringelwürmer, Krebse, Muscheln und Schnecken. Im Binnenland Kleintiere, Insekten und Regenwürmer.
Rotschenkel im Nationalpark
Status: 
Sehr häufiger Brutvogel, Durchzügler und Wintergast. Bis zu 16.000 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Im gesamten Küstenbereich zu beobachten, sowohl im Watt wie auch in Salzwiesen oder im Grünland, besonders gut im Watt vor und nach dem Hochwasser oder an den Hochwasserrastplätzen in Salzwiesen.