Rohrweihe

Rohrweihe
Großer schlanker Greifvogel, der meist mit leicht angehobenen Flügeln jagt. Männchen oberseits mit grauen Schwungfedern, schwarzen Flügelspitzen und braunem Rücken. Weibchen einfarbig schokoladenbraun mit beige gefärbtem Scheitel.
Verbreitung: 
Brütet von Westeuropa und Nordwestafrika bis nach Zentralsibirien. Überwintert überwiegend südlich der Sahara.
Nahrung: 
Kleine Vögel, Nagetiere, Küken, Eier, auch Frösche und Großinsekten.
Rohrweihen im Nationalpark
Status: 
Spärlicher Brutvogel und Durchzügler, ausnahmsweise Wintergast.
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Durchziehende und jagende Rohrweihen sind fast überall im Nationalpark zu sehen.