Pfeifente

Pfeifenten
Eine kleine Schwimmente. Männchen mit rotbraunem Kopf und gelblicher Stirn, Weibchen unscheinbar dunkelbraun gefärbt.
Verbreitung: 
Brütet von Nordwesteuropa bis Nordostasien. Überwintert an den Küsten Mittel-, Süd und Westeuropas.
Nahrung: 
Hauptsächlich Pflanzen, z. B. Blätter von Gräsern, Seegras, Grünalgen, auch Wurzeln, Knospen.
Pfeifenten im Nationalpark
Status: 
Sehr häufiger Durchzügler und Wintergast, ausnahmsweise Brutvogel. Bis zu 80.000 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Im gesamten Nationalpark zu sehen, bevorzugt in Salzwiesen, an Wasserstellen und auf feuchtem Grünland.