Löffler

Löffler
Großer, schneeweißer Vogel mit charakteristischem Löffelschnabel.
Verbreitung: 
Brütet im Wattenmeer von Texel bis nach Dänemark sowie im Mittelmeerraum und von Österreich bis nach Asien. Überwintert von Südwesteuropa bis zum Senegal.
Nahrung: 
Kleine Fische, Wasserinsekten, Muscheln, Schnecken, Krebstiere und Amphibien.
Löffler im Nationalpark
Status: 
Spärlicher Brutvogel und Durchzügler, sehr seltener Wintergast. Bis zu 700 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Hält sich zur Nahrungssuche bevorzugt im Watt auf. Bei Hochwasser in Kleiplütten, an Gräben und flachen Seen in Küstennähe zu beobachten.