Küstenseeschwalbe

Küstenseeschwalbe
Sehr elegante, kleine Seeschwalbe, der Flussseeschwalbe zum Verwechseln ähnlich, hat aber einen durchgehend roten Schnabel und etwas kürzere Beine.
Verbreitung: 
Brütet in der gesamten Arktis, in Europa südlich bis nach Großbritannien und dem Wattenmeer. Überwintert in antarktischen Gewässern.
Nahrung: 
Kleine Fische und Krebstiere.
Küstenseeschwalben im Nationalpark
Status: 
Spärlicher Brutvogel und Durchzügler. Bis zu 2.300 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Vor allem auf den Inseln zu beobachten, seltener an der Festlandküste. Ziehende Vögel sind am besten über dem Meer vor den Inseln zu sehen, rastende Vögel an Stränden.