Grünschenkel

Grünschenkel
Mittelgroßer Watvogel mit langen, grünlichen Beinen und langem, leicht aufwärts gebogenem Schnabel. Im Flug mit auffallendem weißem Rückenkeil.
Verbreitung: 
Brütet in der Taiga von Schottland bis nach Sibirien. Überwinterungsgebiete liegen von Südwesteuropa bis Afrika.
Nahrung: 
Ringelwürmer, Krebstiere, Insekten und deren Larven. Auch kleine Fische und Kaulquappen. Jagd oft im Flachwasser schnell rennend und mit ruckartigen Bewegungen.
Grünschenkel im Nationalpark
Status: 
Häufiger Durchzügler, sehr seltener Wintergast. Bis zu 5.000 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Im gesamten Nationalpark verbreitet. Bevorzugt Flachwasserbereiche im Watt und in den, Salzwiesen, ist aber auch auf Überschwemmungsflächen und an Teichen zu sehen.