Blässgans

Blässgans
Relativ große Gans. Ähnelt der Graugans, Altvögel weisen aber kennzeichnende weiße Stirn auf.
Verbreitung: 
Brütet in den Tundren Russlands, Grönlands und Nordamerikas. Überwintert in Mittel-, West- und Südosteuropa.
Nahrung: 
Pflanzenteile, überwiegend Gräser.
Blässgänse im Nationalpark
Status: 
Sehr häufiger Durchzügler und Wintergast. Bis zu 140.000 rastende Vögel (Niedersachsen).
Jahreszeitliches Auftreten:
jfmamjjasond
Beste Beobachtungsmöglichkeiten: 
Im Nationalpark vor allem auf dem Festland zu sehen, bevorzugt auf Wiesen und Weiden.